Am Anfang seiner Karriere als TV-Moderator stand das Engagement als Redaktor und Moderator der
Magazinsendung Karussell beim Schweizer Fernsehen. Später wechselte der studierte Nationalökonom (lic. nat. oec.) in die Unterhaltungsredaktion des Schweizer Fernsehens. Er war zuständig für Redaktion und
Moderation der Sendungen ”grell-pastell”, ”City Trends” und ”Menschen”. Von 1995-2000 präsentierte er in seiner typischen einfühlsamen und charmanten Art die
Abendsendung ”Casa Nostra”, die mit hohen
Einschaltquoten seine Popularität nochmals steigerte. Mit seiner wöchentlichen Late Night Talkshow ”Aeschbacher” stellt er sein Talent, zuzuhören und
vertiefte Gespräche zu führen wöchentlich unter Beweis. Da er deutsch, englisch und französisch spricht, ist er auch im Umgang mit internationalen Gästen versiert.